W1siziisimnvbxbpbgvkx3rozw1lx2fzc2v0cy9myxvyzw5jzsbtaw1vbnmvanbnl3n1yi1iyw5uzxiylmpwzyjdxq

Leiter Arbeitsrecht und Arbeitsbeziehungen

Leiter Arbeitsrecht und Arbeitsbeziehungen

  • Location

    Germany

  • Sector:

    Manufacturing and Engineering

  • Job type:

    Permanent

  • Contact:

    Nicolai von Steinaecker

  • Job ref:

    809441

  • Published:

    28 days ago

  • Expiry date:

    2019-12-15

  • Consultant:

    Nicolai von Steinaecker

Für einen sehr erfolgreichen Global Player der Industrie suchen wir einen Leiter Arbeitsrecht und Arbeitsbeziehungen (m/w/d) für die Region EMEA am europäischen Stammsitz im Kölner Raum.  

Diese verantwortungsvolle Position kümmert sich sowohl um die strategischen als auch die operativen Themen in Bezug auf alle arbeitsrechtlich relevanten Fragestellungen in Deutschland sowie der gesamten EMEA Region. Der Fokus wird auf dem kollektiven Arbeitsrecht liegen, wenn es beispielsweise um Betriebsratsfragen oder Einigungsstellen geht, um Verhandlungen mit Gewerkschaften im In- und Ausland oder Tarif- oder Streikthemen. Das Unternehmen befindet sich auf einem Expansionskurs, gleichwohl stehen auch Verlagerungen von Arbeitsplätzen innerhalb der Region und andere Um- und Restrukturierungsthemen an, die der Leiter sowohl strategisch als auch operativ begleiten wird. Dabei kann er oder sie auf ein eigespieltes Team vor Ort sowie zahlreiche Mitarbeiter in den Regionen zurückgreifen; insgesamt sind es knapp 20 sog. „direct reports“.

Wegen der Geschäftsgrösse und -bedeutung in Deutschland wird gezielt ein in Deutschland ausgebildeter Jurist mit beiden Staatsexamina und fundierten arbeitsrechtlichen Kenntnissen und mindestens 8 Jahren Berufserfahrung gesucht. Diese Erfahrung sollte idealerweise in-house in einem produzierenden internationalen Umfeld gesammelt worden sein; ein Kandidat aus einer auf das Arbeitsrecht spezialisierten Boutique oder einer Arbeitsrechtspraxisgruppe einer grösseren Kanzlei kommt ebenso in Betracht. Neben einer Expertise im deutschen, hier vor allem kollektivrechtlichen Arbeitsrecht sind Kenntnisse anderer Rechtsordnungen sehr hilfreich und werden in dieser Position sicherlich stark ausgebaut werden, da man eng mit den Tochterunternehmen im Ausland zusammenarbeiten und als zentraler Ansprechpartner agieren wird. Der erfolgreiche Kandidat sollte ferner ein ausgeprägtes wirtschaftliches Verständnis, Verhandlungsstärke, Fingerspitzengefühl und verhandlungssichere Englischkenntnisse mitbringen.

Es erwartet Sie ein wahrhaft globales Arbeitsumfeld mit einem lukrativen Gehaltspaket sowie einner spannenden Karriereentwicklung im In- oder Ausland.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Unser Berater Nicolai von Steinaecker steht Ihnen für ein erstes vertrauliches Gespräch jederzeit zur Verfügung